Riegelhaubenkurs
Geschrieben von Rita Hartmann am 27.10.2017 18:20
Herstellung einer Riegelhaube
Unter Anleitung von Franziska Rettenbacher (*1938, Autorin der Bücher Goldstickerei, ehrenamtliche Trachtenberaterin des Bezirks Niederbayern, Leiterin des Heimatmuseums Simbach a. Inn)

Anzahl Teilnehmer:
Teilnehmer 4 – 5

Ablauf:
• Erste Gedanken zu Mustern (diese müssen nicht besonders genau oder gut gezeichnet sein und können per Mail bereits im Voraus an Frau Rettenbacher gesendet werden)
• Erstes Treffen an einem Sonntag in Simbach a. Inn im Heimatmuseum ab ca. 15:00 Uhr mit Stickrahmen (Innenmaß min. 33 x 53 cm). Hier werden die zu bestickenden Teile aus dem Goldstoff auf einen Baumwollstoff (Trägerstoff) in den Stickrahmen gespannt und aufgenäht. Die Einzelteile werden im Voraus von Frau Rettenbacher vorbereitet und die Ränder verleimt, damit sie nicht mehr ausfransen.
• Die folgenden Treffen können dann jeweils am 2. Samstag im Monat ab 14.04.2018 ab 13:00 Uhr im Freilichtmuseum in Massing stattfinden.
• Dazwischen sind jeweils Hausaufgaben zu erledigen.

Was ist mitzubringen:
Nadelzeug, Maßband (die Millimeter müssen erkennbar sein), kleine spitze Schere, Nähnadeln, Stecknadeln, Schreibzeug, Fingerhut, Stickrahmen
Welche Voraussetzungen müssen die Teilnehmer mitbringen:
Es sind keine Stickvorkenntnisse nötig, dafür fühlt sich Frau Rettenbacher verantwortlich uns die Kenntnisse so zu vermitteln, dass wir diese Fleißaufgabe schaffen können.
Kosten:
120 Euro Goldstoff, Baumwollstoff (Trägerstoff) sowie alle Einzelteile aus Karton
70 Euro Kursgebühr (natürlich bezahlen wir dann keinen Eintritt in Massing)
Bouillon, Gespinste Pailletten usw. sind im Preis noch nicht enthalten können aber auch über Frau Rettenbacher bezogen werden
Bei Fragen könnt ihr euch gern an mich wenden:
Rita Hartmann 0170/8619196