Startseite · Artikel · Downloads · Links 14.11.2019
Zufalls Foto
07
07
Der schwarze Peter
Navigation
Startseite
Artikel
Veranstaltungen/Termine
Downloads
Links
Theateresemble 2016
Theaterchronik
Fotogalerie
Suche
Impressum
Datenschutzerklärung
Letzer Artikel
Winterwanderung 2019
Riegelhaubenkurs
Jahreshauptversammlu...
Bayerischer Heimatab...
Winterwanderung
Login
Username

Passwort



Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Willkommen

Ein herzliches

"Griaß God"

auf unserer Webseite.

Hier finden Sie alles Wissenswerte

über unseren Verein

sowie aktuelle Termine.

Brauchtumsfest
Am Sonntag, 01.September 2019 ab 12:00 Uhr geht's wieder auf zum Dreschn!


Die Trachtler freuen sich schon wieder auf den nächsten Höhepunkt im Jahreskreis.

Wir freuen uns unsere Besucher mit typischen Speisen bewirten zu können und natürlich längst vergessenes Handwerk vorzuführen.

Unser 70-jähriges Gründungsfest
Wir freuen uns am 25.05.2019 unser 70-jähriges bestehen feiern zu können.

Dazu haben wir folgendes Programm zusammengestellt:

16:30 Uhr: Eintreffen der Vereine am Heimatmuseum, Standkonzert mit dem Musikverein Geisenhausen

17:30 Uhr: Aufstellung zum Kirchenzug

18:00 Uhr: Festgottesdienst in der Kirche St. Kastulus, anschließend Festzug zum Gasthaus Stadler

20:00 Uhr: Heimatabend


Mitwirkende:
Trachtenverein Adlkofen, Goaßlschnalzer Trachtenverein Buch am Erlbach, Plattlergruppe Trachtenverein Pauluszell und wir selbst.

Wir freuen uns auf ein schönes Fest mit reger Teilnahme.
Eure Vorstandschaft
Theater 2019
Vilsheimer Bühnenkünstler machen ihr Publikum „glücklich“

Lange anhaltender Applaus für die gelungene Premiere der in fünf Bildern gezeichneten Komödie „Zu wenig und zu viel“

Vilsheim. Schwungvoll, überraschend und mit sprühender Spiellaune – so begeisterte das „Theaterensemble Vilsheim“ die zahlreichen Zuschauer bei den ersten drei Aufführungen am vergangenen Wochenende. Die überzeugende schauspielerische Leistung aller Ensemblemitglieder gepaart mit der liebevoll gestalteten Bühne bereitete den Zuschauern viel Freude, die das Engagement mit zahlreichem Szenenapplaus und herzhaften Lachen quittierte.
Schauspielerische Feinsinnigkeit und hintergründiger Spielwitz - in vielen Proben wurde dies von Regisseur Ingo Deutinger eingeübt. Er rückte die Geschichte um die ständige Suche nach immer mehr Glück, die daraus wachsende Unzufriedenheit und das fast absehbare Ende so nahe an die Wirklichkeit, dass die Spannung bis zum Schluss anhielt. Das Thema weckte durchaus Erinnerung an die Geschichte der Gebrüder Grimm vom "Fischer und seiner Frau".

Bitte lesen Sie mehr....
Theater 2019 Premiere
Ein Stück vom Glück auf Vilsheimer Theaterbühne

Theatervergnügen für die ganze Familie - Premiere am Freitag

Vilsheim. Bunt, überraschend und heiter – so empfängt das Theaterensemble des Heimat- und Volkstrachten-Erhaltungsvereins „Dö zünftigen Vilstaler“ ab kommenden Freitag die Zuschauer in den folgenden sechs Aufführungen des lustigen und facettenreichen Bühnenstücks „Zu wenig und zu viel“. Das vierzehnköpfige Ensemble ist in den letzten Tagen mit viel Engagement und Leidenschaft am Werke, um das Stück zur Bühnenreife auszufeilen.

Noch sieht man Einsager Peter Seidel und Regisseur Ingo Deutinger – jeweils mit einem Textbuch in der Hand – vor der Bühne ungeduldig auf und ab gehen und beobachten was darauf passiert. Dort läuft eine Szene aus „Zu wenig und zu viel“, dem neuen Stück des Vilsheimer Theaterensembles. An diesem Freitag ist Premiere im Saal des Gasthofs Stadler, momentan wird mehrfach die Woche geprobt. Noch sind nicht alle Fragen geklärt bei der Theatergruppe – aber schließlich sind noch ein paar Tage Zeit für Schauspieler, Bühnenarbeiter und Kostümbildner um alles einzustudieren. Wann muss die Toneinspielung für den „alten Mann“ kommen? Wo bekommt man noch den passenden Rahmen aus den 1910er-Jahren her? Und wie verstaut man die Wechselrequisiten am Besten hinter der Bühne? „Jeder Dialog und jeder Laufweg muss sitzen, um den erwünschten Effekt beim Zuschauer zu erreichen“, so Deutinger. Eine originalgetreue und detailvernarrte Inszenierung ist seit jeher das Aushängeschild der Laienspieler aus dem Vilstal.
Theater 2019 Beginn Platzreservierung
„Ein Stück vom Glück…“

Theater-Ensemble Vilsheim führt im Jubiläumsjahr „Zu wenig und zu viel“ auf –
Ab sofort können Plätze reserviert werden – Premiere am 05. April


Die Vorbereitungen des Theaterensembles zu den demnächst stattfindenden Theateraufführungen biegen auf die Zielgerade ein und im Jubiläumsjahr haben sich die Bühnenkünstler unter der Leitung von Regisseur Ingo Deutinger das Stück „Zu wenig und zu viel“ vorgenommen. Bereits seit 70 Jahren wird im kleinen Vilstal Theater gespielt und begeistert seitdem das Publikum.
Zwei traurige Momente musste die Theaterformation zu Beginn der Spielzeit schon mal verdauen. Zuerst fiel krankheitsbedingt der langjährige Einsager Gerhard Tabatscheck aus und vor kurzem musste auch noch Angelika Bise, die heuer ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum hätte feiern können, der Gesundheit den Vorzug geben. Fest entschlossen werden jetzt aber die restlichen Wochen genutzt, um die Komödie zur Bühnenreife auszufeilen.
Zentrales Thema des Mundartstückes ist die Unzufriedenheit der Menschheit und ihre Suche nach dem „Glück“ im Leben, also ein zeitloses Thema, das doch die Menschen in jeder Generation beschäftigt.
Die Theaterformation wird heuer von den drei Vagabunden angeführt, die von Franziska Brandlmeier, Hermann Unterreithmayr und Siegfried Deutinger verkörpert werden. Eine zentrale Rolle wird Michael Gröschl einnehmen-aber mehr soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden.

Der Premierenabend findet am 05. April um 19:30 Uhr im Theatersaal des Gasthofs Stadler statt. Die weiteren Aufführungstermine sind: 06., 07., 12., 13., und 14. April jeweils um 19:30 Uhr. Neben der telefonischen Platzreservierung (08706/281) können Plätze auch direkt in den Reservierungsbögen vorgemerkt werden. Diese liegen ab sofort in der Wirtsstube des Gasthofs Stadler in Vilsheim aus./span>
Theater 2019
"Zu wenig und zu viel"


lautet der Titel des neuen Stücks des Vilsheimer Theaterensembles. Es stammt aus der Feder des Münchner Erfolgsautors Peter Landstorfer. Eine Komödie in fünf Bildern-mit Witz und Sinn!


Wir freuen uns, langjährige Stammgäste, Neuentdecker, Bayern und Preißn sowie Kinder und Senioren begrüßen zu dürfen und versprechen einen unterhaltsamen und kurzweiligen Theaterabend.



Ab sofort können Plätze reserviert werden. Die Sitzpläne liegen in der Wirtsstube des Gasthofs Stadler aus oder telefonisch unter 08706/281


Bildergalerie
In der Navigations-Rubrik "Fotogalerie" finden Sie verschiedene Fotodokumente von zahlreichen Veranstaltungen der aktiven Vilsheimer Trachtlerfamilie.

Viel Spass beim durchschaun....
Copyright © 2006-2016, Heimat- und Volkstrachtenerhaltungsverein "Dö zünftigen Vilstaler" e.V.
/cms/news.php